Zielmarktanalyse: Freizeitwirtschaft mit Fokus auf Sportartikel und Bekleidung in den VAE

  • © Getty Images/temmuz can arsiray

Gemessen am jeweiligen BIP pro Kopf zählen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE, 2016: 38.050 USD) zu den reichsten Ländern der Welt. Die Golfregion gilt als eine der größten Wachstumsmärkte weltweit.

Aber auch die Golfstaaten wurden in den letzten Jahren mit wirtschaftlichen und regionalen geopolitischen Problemen konfrontiert. Die sinkenden Rohstoffpreise hatten direkte Auswirkungen auf die Staatseinnahmen und damit auf die Ausgaben für staatliche Projekte. Es kam zu einer Verlangsamung des Bevölkerungswachstum bzw. des Zustroms ausländischer Arbeitnehmer. Insgesamt hat dies der Konsumfreudigkeit allerdings keinen Abbruch getan. Die nach wie vor relativ schnell wachsende Bevölkerung und ein boomender Tourismus unterstützen auch die Nachfrage nach Sportartikel und Bekleidung, sowie generellen Freizeitangeboten. Dieser Trend wird stark durch verschiedene staatliche Initiativen für eine gesündere und aktivere Lebensweise der Bevölkerung unterstützt. Die Region verzeichnet aufgrund des ungesunden Lebensstils seiner Bevölkerung eine eklatante Zunahme an den sogenannten Wohlstandserkrankungen.

[mehr]

Zurück