Herrscher von Sharjah eröffnet Sharjah Publishing City

 

Seine Hoheit Dr. Sheikh Sultan bin Mohammed Al Qasimi, Mitglied des Supreme Council und Herrscher von Sharjah, hat unter Teilnahme von hunderten Regierungsvertretern, Verlegern, Autoren, Journalisten und anderen Gästen offiziell die Sharjah Publishing City (SPC) eröffnet. Diese weltweit erste Freihandelszone ihrer Art bietet Verlegern, Händlern, Druckern, Übersetzern und anderen Branchenvertretern eine steuerfreie Umgebung mit Zugriff auf den arabischen Buchmarkt mit einem geschätzten jährlichen Marktwert von 1 Milliarde USD.

Laut der Sharjah Book Authority (SBA) kann die SPC 550 Firmen unterbringen und hat bereits Bewerbungen von 150 Organisationen erhalten. Auf einer Fläche von 40.000m² bietet die SPC 300 möblierte Büros sowie 6.000m² für die individuelle Planung von Büros für Investoren. Des Weitern bietet SPC mehr als 20 Konferenzräume, Lager und ein Rechenzentrum. Zukünftig wird die Kapazität der Freihandelszone auf 1 Millionen Buchdrucke pro Tag erhöht.

Dank eines 24/7 Betriebs soll die Lizensierung binnen 24 Stunden möglich sein. Eine Vielzahl an anderen Services wurden zur Unterstützung der Mieter bereitgestellt, unter anderem ein Verwaltungsbüro der General Directorate of Residency and Foreigners Affairs. SPC befindet sich in der Nähe des Sharjah International Airport und der Sheikh Mohammad Bin Zayed Road, einer Schnellstraße, die Abu Dhabi, Dubai und Sharjah mit den nördlichen Emiraten verbindet.

Zurück