Expo 2020 Dubai - Geschäftschancen für deutsche Unternehmen

Die Expo 2020 Dubai ist die erste Weltausstellung in der Region Naher Osten, Afrika und Südasien (MEASA) und findet vom 20. Oktober 2020 bis 10. April 2021 statt. Mit ihrem Leitthema „Gedanken verbinden, die Zukunft gestalten“ – untermauert durch die drei Unterthemen: Chancen, Mobilität und Nachhaltigkeit – ist die Expo 2020 Dubai eine Plattform, die Kreativität, Innovation und Zusammenarbeit weltweit fördert. Erwartet werden 25 Millionen Besucher, 70% davon aus dem Ausland.

Als Veranstaltung von außerordentlichem Ausmaß ist die Expo bei der Planung und Realisierung auf eine Vielzahl Partner jeder Größenordnung und Herkunft angewiesen. Innovative Produkte und Technologien werden gesucht mit einem speziellen Fokus auf kleine mittelständische Unternehmen (KMUs), an welche 20% der gesamten direkten und indirekten Ausgaben der Expo 2020 Dubai in Form von Aufträgen vergeben werden sollen.

Die Vorbereitungsarbeiten für dieses Großprojekt und die damit verbundene Infrastruktur laufen zurzeit auf Hochtouren. Insbesondere für deutsche Unternehmen und deren innovative Lösungen bietet die Expo 2020 Dubai eine hervorragende Plattform für neue Geschäftschancen sowie einen wertvollen Treffpunkt für die Pflege internationaler Beziehungen.

Als Deutsch-Emiratische Industrie- und Handelskammer (AHK) möchten wir deutsche Firmen einladen, die Chance zu nutzen und insbesondere auf drei Initiativen aufmerksam machen:

Beschaffungsportal der Expo 2020 Dubai
Im Online-Auftragsvergabesystem werden alle in Verbindungen zur Expo stehenden Aufträge sowie aktuelle Ausschreibungen und deren Zeitpläne aufgelistet. Bieter aus der ganzen Welt haben die Möglichkeit, Angebotsunterlagen sowie alle Beschaffungsverfahren und Anleitungen direkt einzusehen und herunterzuladen. Sie können Ihr Unternehmen jederzeit online unter https://esource.expo2020dubai.ae registrieren und somit an den laufenden Ausschreibungen teilnehmen. 

Expo Live – „Innovation Impact“ Förderprogramm
Im Rahmen von diesem mit 100 Millionen US-Dollar dotierten Programm werden Förder- und Preisgelder für kreative Lösungen und innovative Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Schutz unserer Erde ausgegeben. Das Programm fördert Einzelunternehmer, KMUs, gemeinnützige Organisationen oder regierungsnahe Einrichtungen. Die nächste Bewerbungsrunde beginnt im Oktober und läuft bis zum 2. Dezember 2018. Ein deutsches Unternehmen erhielt bislang eine Unterstützung. Laut Expo 2020 Dubai wäre es wünschenswert, dass sich weitere deutsche, insbesondere junge Unternehmen und Start-Ups, hier bewerben. Weitere Informationen sowie den Leitfaden zu Expo Live-Fördermitteln finden Sie hier

Der Deutsche Pavillon für die Expo 2020 Dubai
CAMPUS GERMANY – unter diesem Namen wird sich Deutschland auf der kommenden Weltausstellung 2020 in Dubai präsentieren. Der Schwerpunkt wird auf dem Thema Nachhaltigkeit liegen. Unterhaltsam und überraschend, haptisch ebenso wie digital zeigen die Exponate deutsche Innovationen und Lösungen rund um dieses Thema. 50 Millionen Euro sind für das Gesamtprojekt im Bundeshaushalt eingestellt. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verantwortet die Koelnmesse GmbH Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons. Konzept, Planung und Realisierung des Deutschen Pavillons liegen bei der „Arbeitsgemeinschaft Deutscher Pavillon EXPO 2020 Dubai“ aus den beiden Unternehmen facts and fiction GmbH (Köln) und ADUNIC AG (Frauenfeld, Schweiz). Dabei zeichnet facts and fiction für das inhaltliche Konzept sowie die Ausstellungs- und Mediengestaltung verantwortlich, ADUNIC für die bauliche Ausführung. Die Architektur und das räumliche Konzept stammen von LAVA – Laboratory for Visionary Architecture (Berlin).
Auch hier gibt es für deutsche Firmen zahlreiche Möglichkeiten sich einzubringen. Ausführliche Informationen zum Deutschen Pavillon sowie die Kontakte zu den Verantwortlichen finden Sie unter www.expo2020germany.de 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem großartigen Projekt!

Zurück