Hamburg und Dubai rücken immer enger zusammen. Ein wichtiges Bindeglied ist dabei das im Januar 2006 offiziell  eröffnete "Hamburg Representative Office Dubai", das von der Freien und Hansestadt Hamburg, der Handelskammer Hamburg und der Hamburg Tourismus GmbH getragen wird. Dieses Verbindungsbüro steht Unternehmen und Institutionen aus Hamburg und den VAE als Kontakt- und Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Zu den zentralen Aufgaben gehören die Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Golfregion und Hamburg, beispielsweise durch die Anbahnung von Geschäftskontakten und Verbindungen zu Behörden und Verbänden. Das Büro übernimmt eine Brückenkopffunktion für die Hamburger Wirtschaft in die gesamte arabische Welt.

 

 

Seit mehr als 10 Jahren nehmen Hamburger Unternehmen unter dem Dach des Norddeutschen Gemeinschaftsstandes an der größten regionalen Gesundheitsmesse, der Arab Health Messe in Dubai teil. Im Januar 2012 eröffnete die Hamburger Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks das Healthcare Industry Service Centre Dubai. Das Servicezentrum ist bei der Hamburg Repräsentanz angesiedelt und unterstützt vor allem kleine und mittlere Unternehmen sowie Kliniken aus der Metropolregion Hamburg dabei, in der Golfregion Fuß zu fassen und Aufträge zu generieren.

Die Handelskammer Hamburg und die Dubai Chamber of Commerce and Industry sind durch eine enge strategische Partnerschaft verbunden.  Im Oktober 2007 fand die erste gemeinsame Wirtschaftskonferenz statt. Zu dem von beiden Kammern gemeinsam organisierten Dubai-Hamburg Business Forum in Dubai kamen circa 150 lokale Unternehmen sowie ca. 50 Firmenvertreter aus Hamburg. Seitdem fanden drei weitere Dubai-Hamburg Business Foren wechselweise in Hamburg und Dubai statt. Sie dienen den Wirtschaftsunternehmen als Plattform für regelmäßigen Austausch zu neusten Entwicklungen in ausgewählten Industriesektoren sowie als Kontaktbörse für neue Geschäftskontakte und mögliche Business Partner. Während des 4. Dubai-Hamburg Business Forums im März 2014 in Hamburg wurde ein Memorandum of Understanding zur engen Kooperation der maritimen Wirtschaft beider Städte unterzeichnet. Die Hansestadt empfängt seit 2010 regelmäßig eine maritime Delegation Dubais zur größten Schiffsbaumesse der Welt, der SMM in Hamburg. In 2016 wurde Dubais maritime Wirtschaft bereits zum zweiten Mal mit einem von der Dubai Chamber organisierten eigenen Messestand vertreten sein. Das 5. Dubai-Hamburg Business Forum fand im März 2016 in Dubai statt. Themenpanels waren: Smart Urban Living, Smart (Maritime) Logistics, E-Health, Smart Energy.

Die beiden Kammern kooperieren auch im Bereich Ausbildung und Schiedsgerichtsbarkeit. Die beiden den jeweiligen Kammern zugehörigen Hochschulen Hamburg School of Business Administration (HSBA) und University of Dubai haben seit mehreren Jahren ein Kooperationsabkommen, das Studenten- und Lehrpersonalaustausch beinhaltet. 

 

Kontakt Hamburg Repräsentanz VAE

 

Kirsten Staab
+971-4-4470100
+971-4-4470101
Email

Unsere Partner